Unser Sommerrezept

Toskanische Brotsuppe

In den heissen Sommertagen gibt’s nichts besseres als eine köstliche Brotsuppe. Eignet sich sehr gut auch als Vorspeise.

Zutaten

300g Brot vom Vortag
400g getrocknete weisse Bohnen
1 Schwarzkohl (Palmkohl)
½ Wirsing
3 Bündel Mangold
2 Kartoffeln
2 Karotten
2 Stangen Sellerie
2 Zwiebel
1 EL Tomatensauce
Extra-Vergine Olivenöl “Oliveta della Torre”
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Bohnen in 2 Liter kaltem Wasser kochen; drei Viertel davon pürieren und wieder in die Kochflüssigkeit giessen.

8 EL Olivenöl in einem anderen Topf erhitzen, die gehackten Zwiebeln andünsten.

Tomatensauce – mit heissem Wasser oder Bouillon verdünnt – zufügen. Folgende Zutaten zufügen: Karotten und Sellerie in feine Scheiben, Mangold, Wirsig und Schwarzkohl in Streifen, die Kartoffeln in grosse Scheiben geschnitten.

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und sie zugedeckt für einigen Minuten kochen lassen; die ganze Bohnenbouillon dazu giessen.

Suppe so lang kochen, bis alles Gemüse durchgekocht ist; das Brot in kleinen Stücken und die restlichen Bohnen zufügen.

Noch 10 Minuten köcheln lassen und den Herd abstellen. Suppe gut mischen und abkühlen lassen. In den Kühlschrank stellen und kalt servieren.

Passt sehr gut zu einem jungen Chianti oder einem frischen Vermentino Toscano.

Kommentar verfassen