MURLO, TOSKANA

IM GRÜNEN HERZEN DER TOSKANA

Murlo und seine Umgebung

Unser Bauernhof befindet sich in der Gemeinde  Murlo (ca. 20 km südlich von Siena), im „grünen Herzen“ der Toskana – dem Val di Merse -, wo das sanfte sienesische Hügelpanorama sich allmählich in die raue Landschaft der Alta Maremma verwandelt. Dichte Eichen- und Holmwälder werden hier und dort durch weite Weinberge und Olivenhaine unterbrochen.

Murlo e la Val di Merse con vista sul Monte Amiata
Val di Merse: vista sul Monte Amiata

Natur, Authentizität und Geborgenheit sind die Merkmale dieser speziellen Gegend der Toskana, die sich vom Massentourismus fern gehalten hat. Das Gebiet von Murlo liegt in einer Landschaft, in der die Berufung zum Olivenanbau überall sichtbar ist. Hier prägen die Olivenbäume ein hügeliges Profil, das im Laufe der Jahrhunderte vom Menschen harmonisch geformt wurde.

Il borgo medievale di Montepescini

Die schwierigen Verhältnisse der Ölproduktion, die mit dem Klimawandel und den hohen Produktionskosten verbunden sind, treten heute immer deutlicher zutage. Trotzdem blüht die Oliven- und Ölkultur immer noch. Die Anwesenheit von bis zu zwei Ölmühlen (in einer Gemeinde mit 2400 Einwohnern) ist der offensichtlichste Beweis dafür. Beide Mühlen werden von professionellen und von privaten Olivenbauern aus den umliegenden Gemeinden und auch aus Siena besucht.

Ein weiterer Beweis für das Interesse an der Produktion von Olivenöl sind die verschiedenen Initiativen zur Förderung von extra nativem Olivenöl. Das wichtigste Ereignis ist zweifellos das Olivenfest MurOlio, das vom Tourismusverein Pro Loco Murlo organisiert wird und von uns von der Oliveta della Torre konzipiert wurde.

Für detailliertere touristische Infos steht Ihnen die Webseite des Tourismusvereins von Murlo zur Verfügung:

 

www.prolocomurlo.it