Natives Olivenöl extra aus Italien kann nicht 5 Euro kosten

Als direkte Olivenbauern sind wir mit dem Artikel im Merum Magazin (Link unten) völlig einverstanden. Die Behauptung der Stiftung Warentest (Test 2/2017), dass ein italienisches natives Olivenöl extra, nicht mehr als 5 Euro kosten muss, ist eine Lüge an die Konsumenten. Mit dieser Aussage zeigt die Stiftung Warentest, dass sie auf der Seite der großen Discountern steht. Gerade die, die mit andauernden Preisaktionen die kleinen Produzenten töten.

Die Qualität des Olivenöls fängt beim Etikett an

Wenn Institutionen wie die Stiftung Warentest wirklich unparteiisch sein wollen, sollte sie anstatt dubiose Öle im Grosshandel zu bewerben, ihren Lesern beibringen, welche Informationen auf dem Etikett die Qualität eines nativen Olivenöls garantieren. Wie zum Beispiel das Produktionsjahr, die Herkunft der Oliven, der Name des Produzenten und des Abfüllers. Auf diesem Wege kann man definitiv einen guten Beitrag zur Olivenölkultur leisten.

Link an den Artikel im Merum Magazin: „Der Extra-Bluff“ (2017)

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.